Stefanie Kostner

Logopädin

Nach mehrjähriger Tätigkeit als Kindergartenpädagogin absolvierte ich zwischen 2011 und 2014 die Ausbildung zur Logopädin an der Fachhochschule für Gesundheit in Innsbruck.

 

Meine Erfahrungen in der logopädischen Therapie mit Kindern konnte ich im Therapie- und Förderzentrum Die Eule sammeln. Dort war es mir möglich mit Kindern, beispielsweise mit Wahrnehmungsbeeinträchtigungen, Entwicklungsverzögerungen oder Autismus zu arbeiten und mein Wissen aus dem Studium und aus Fortbildungen für die individuell auf die PatientInnen abgestimmte Therapie einzusetzen.

 

Derzeit bin ich an der Universitätsklinik Innsbruck für Neurologie tätig, wo ich PatientInnen mit neurologischen Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen sowie Fazialisparesen behandle.

 

Als Wahllogopädin im Gesundheitszentrum Völs biete ich Diagnostik, Beratung und Therapie sowohl für Kinder als auch für Jugendliche und Erwachsene an.

 

Ich besuche laufend Fortbildungen, um meinen PatientInnen eine dem aktuellen Stand der Wissenschaft entsprechende und bestmögliche Therapie anbieten zu können:

 

  • Natürlicher Grammatikerwerb und Dysgrammatismus
  • Multimodaler Ansatz in der Therapie von Late Talkern
  • Sprache verstehen - therapeutische Ansätze für Kinder
  • Aufmerksamkeits-Interaktions-Therapie - Autismus im Dialog
  • Frühe Therapie mit sprachentwicklungsauffälligen Kindern nach Dr. B. Zollinger
  • Myofunktionelle Therapie für 9 - 99jährige nach A. Kittel
  • Wortschatztherapie im interaktionellen Kontext nach N. Fuiz-Szammer

 

  • Diagnostik und Therapie neurologisch bedingter Ess- und Schluckstörungen (Dysphagien)
  • Manuelle Schlucktherapie
  • Diagnostik und Behandlung der spastischen und ataktischen Dysarthrie
  • Neurologisch bedingte Defizite des Textverstehens und der Textproduktion