Elisabeth Schmidhammer

Logopädin

Meine Ausbildung zur Logopädin habe ich 2012 an der Fachhochschule für Gesundheit in Innsbruck abgeschlossen. Seit 2013 bin ich als Logopädin im Reha- Zentrum Münster tätig. In den letzten Jahren konnte ich dort viele Erfahrungen im Bereich der Diagnostik, Therapie, Rehabilitation und Beratung von neurologisch und onkologisch bedingten Sprach-, Sprech-, Stimm-, und Schluckstörungen sammeln.

 

Seit September 2018 biete ich im Gesundheitszentrum Völs Diagnostik, Beratung und Therapie für Kinder, Jugendliche und Erwachsene an.

Mein Ziel ist es, eine alltagsbezogene, ressourcenorientierte und wissenschaftlich fundierte logopädische Therapie durchzuführen.

 

Besuchte Fortbildungen:

  • LSVT LOUD (Trainings- und Zertifizierungsworkshop – Stimmtherapie bei Morbus Parkinson)
  • Logopädie bei Morbus Parkinson nach Christine Gebert
  • Manuelle Schlucktherapie I + II
  • Dysphagiediagnostik und –therapie bei ausgewählten neurologischen Erkrankungen – Fallseminar
  • Mit neurologischen Erkrankungen assoziierte Dysphagien – eine Auswahl
  • Teilhabeorientierte Therapie bei schweren Aphasien
  • Diagnostik und Behandlung der spastischen und ataktischen Dysarthrie
  • Stimmtherapie bei Dysarthrophonien
  • Sonderformen neurologisch bedingter Störungen von Sprache und Sprechen
  • Sprechapraxie, Diagnostik und Therapie
  • Die Behandlung von Fazialisparesen – Stimulation der mimischen Muskulatur durch PNF
  • Fachtagung der Amyotrophen Lateralsklerose (ALS)
  • Kommunikation mit herausfordernden PatientInnen
  • Apraxie (mit Dr. Georg Goldenberg)
  • Unterstützte Kommunikation: Eine Einführung
  • Neurogene Dysphagien - praktisches Vorgehen in der störungsspezifischen Therapie unterschiedlicher neurologischer Erkrankungen (ALS, Parkinson, MS, GBS und Co)
  • Kinesio Taping
  • Frühe Therapie mit sprachauffälligen Kindern nach B. Zollinger
  • Diagnostik und Therapie kindlicher Aussprachestörungen (P.O.P.T. nach Prof. Fox-Boyer)
  • Frühe Grammatiktherapie im interaktionellen Kontext