Leonie Bischof

Logopädin

 Im August 2016 absolvierte ich mein Staatsexamen zur Logopädin an der Gesundheitsakademie im Vest, in Nordrhein-Westfalen, Deutschland.  

 

Zunächst begann ich daraufhin, in einer interprofessionellen Praxis in Dortmund zu arbeiten, in der ich mich mit verschiedensten logopädischen Schwierigkeiten auseinandersetzte und Patienten vom Kleinkindalter bis in die Seniorenzeit begleitete. Schwerpunktmäßig behandelte ich jedoch myofunktionelle Störungen, Sprachstörungen in Folge von Schlaganfällen o.ä. sowie Stimmstörungen.

 

Im Herbst 2017 beschloss ich schließlich, meinen Lebensschwerpunkt nach Österreich zu verlegen und begann meine Arbeit im Therapie- und Förderzentrum „die Eule“. Hier arbeite ich seither hauptsächlich mit Kindern, die zum Teil Entwicklungs­störungen wie Autismus, Verhaltens­auffälligkeiten und emotionalen Problemen mitbringen.

 

Seit Anfang 2019 bin ich zudem im Gesundheitszentrum Völs als Wahllogopädin tätig. In meiner Arbeit ist es mir besonders wichtig, auf den einzelnen Menschen einzugehen und gemeinsam Ziele zu finden, die denjenigen unterstützen, möglichst gut im Alltag zurechtzukommen und eventuell verlorengegangene Fähigkeiten wiederherzustellen.

 

 

Logopädische Fortbildungen:

 

-        Einführung in die Tiergestützte Therapie

 

-        Semantisch- lexikalische Störungen bei Kindern, patholinguistischen Ansatz (PLAN)

 

-        Mund-, Ess- und Trinktherapie

 

-        Einführung in die autismusspezifische Verhaltenstherapie

 

-        Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg

 

-        Spielend in die Sprache – Spielorientierte Sprachanbahnung bei Autismus

 

-        Marte Meo Practitioner (laufend)